Rückversicherung – Underwriting-Strategie 

Entsprechend der Hauptstrategie der Gesellschaft, übt KLPP INSURANCE AND REINSURANCE COMPANY ihre ständige Tätigkeit im Bereich der Rückversicherung in zwei Richtungen aus:

1) passive Rückversicherung – Schutz des Gesellschaftsportefeuilles

2) aktive Rückversicherung  – Akquisition neuer Partner und Erhöhung bzw. Erweiterung von Kapazität.

In dieser Tätigkeit richten wir uns nach folgenden Grundsätzen:

  • Konservative Bewertung sowie strenge Richtlinien für Neukunden
  • Aufmerksame Beobachtung der Marktentwicklung und Beurteilung aller möglichen Veränderungen der Risiken, die im auf Laufe der Zeit im Bereich der Versicherungs- Rückversicherungstätigkeit entstehen können. Dies gilt selbstverständlich für die gesamte Zeit der Zusammenarbeit zwischen Versicherung und Versicherungsnehmer. So kann schnell auf Veränderungen der Bedingungen reagiert werden und gleichzeitig bleibt das Kapital er Gesellschaft gesichert.

 

Das Hauptziel der Gesellschaft ist das bestehende Kapital zu schützen und nicht einem unkalkulierbaren  Risiko in den Tätigkeitsbereichen auszusetzten.  Gerade deswegen konzentriert sich KLPP Insurance and Reinsurance Company auf einige  gewählte Sparten. In diesen Bereichen hat die Versicherung Jahrelange Erfahrung und kann auf ein umfangreiches Statistikmaterial zurückgreifen.

Die durchschnittlich positive Bilanz der Schadensquote über alle Tätigkeitsbereiche hinweg, sowie Versicherungsarten mit sehr wenigen Schadensfällen, ermöglichte eine stabile Entwicklung der Gesellschaft in den letzten Jahren.

Grundsätze  der konservativen Strategie von Underwriting: Die strengen Kriterien für den Abschluss eines Versicherungsvantrages jeder Versicherungsart sind grundsätzlich einzuhalten. Ausnahmen sind dabei ausgeschlossen. Versicherungsverträge mit unvollständigen Informationsunterlagen oder Dokumentationsunterlagen sowie Nachweisunterlagen zur allumfänglichen Bewertung der Risiken werden ausnahmslos abgelehnt.

Gemäß unserer Risikomanagementpolitik hat die  Gesellschaft Ihre Finanzstabilität immer im Blick, um den  internen Anforderungen und den hohen Anforderungen der Regulierungsbehörde zu entsprechen.

Die KLPP Insurance and Reinsurance Company setzt bestimmte Deckungsgrenzen für die unterschiedlichen Versicherungssparten. Sie wiederspiegeln den konservativen Charakter und die Prioritäten der Gesellschaft gegenüber den unterschiedlichen Gefahrenklassen. Diese Richtlinien für Deckungsgrenzen werden streng nach der intensiven Gefahrenabschätzung eingehalten.

Abhängig von den unterschiedlichen Bedingungen, der Erfahrung bei der Beurteilung der Risiken und nicht zuletzt unter Berücksichtigung der regionalen und länderspezifischen Besonderheiten, können wir unseren Partner folgende Deckungsgrenzen anbieten:

Versicherungsart Grenze bis zu Basis für die Grenzenanwendung
Transportversicherungen 1 000 000 für alle Beförderungsarten
Sachversicherung/Versicherung gegen Bau-Montagerisiken 4 000 000 Versicherungssumme,  Höchstentschädigung (nach Lage) (TSI, PML,LL,)
Haftpflichtversicherung und Versicherung gegen sonstige Haftungsarten (z.B. Berufshaftpflicht für verschiedene Berufsarten) 1 000 000 im Rahmen des Vertrags

Gerne können Sie auch mit Ihren Vorstellungen zu diesen oder anderen Versicherungsarten an uns herantreten. Im Rahmen einer Sonderbearbeitung können individuelle Produkte erstellt werden, die eine individuelle Absicherung Ihrer zu versichernden Risiken ermöglicht.


Спасибо! Ваша заявка принята!

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies